Praxis an der Bahnmeisterei
Logo vital
Dr. med. Andreas Weide
Dr. med. Marion Zimmermann-Hall
Andree Geburzi
Dr. med. Andreas Kühn
Logo vital

Akupunktur/Kräutertherapie

Die älteste Heilkunst der Welt wurzelt in einem 4000 Jahre alten Erfahrungsschatz chinesischer Ärzte. Zu ihr zählt die Akupunktur, die schon in den Handschriften des „Gelben Kaisers“ dem Huang di Neijing ca. 300 a.C. dokumentiert ist. Das ganzheitliche Behandlungskonzept basiert auf der Lehre von Yin und Yang. Feine Nadelreize hemmen die Schmerzweiterleitung zum Gehirn. Es werden psychisch ausgleichende, schmerzlindernde und entzündungshemmende Hormone im Gehirn freigesetzt und auf immunologischem Weg die Geweberegeneration gefördert.

Die Akupunktur zählt zu den ältesten Heilkunsten der Welt

Die Akupunktur ist bei sachgemäßer Anwendung praktisch nebenwirkungsfrei. Sie selbst können zum Erfolg beitragen. Liegen sie möglichst entspannt, ohne Ablenkung. Konzentrieren Sie sich auf das typische De Qi Gefühl der Akupunktur (Wärme und leichter Druck).
Vielleicht gelingt es Ihnen den angeregten Energiefluss in Ihrem Körper zu spüren. Während und nach einer Behandlung heilt Ihr Körper – gönnen Sie ihm hierfür Zeit und Ruhe.
Ohrakupunktur, Wärmetherapie (Moxibustion), Elektrostimulation, Kräutertherapie (Dekokt), Tai Chi und Qi Gong sind ergänzende Behandlungsformen für den gestörten Qi-Fluss.

www.akupunktur.info

Wichtiger Hinweis


Die Akupunktur ist eine auf Erfahrung basierende Behandlungsmethde. Daher ist der Einsatz der Akupunktur bei vielen Erkrankungen noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Insbesondere existiert für viele, der oben genannten Indikationen noch keine hochqualitative randomisierte kontrollierte Studie.
 Ein Erfolg der Akupunkturbehandlung kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.